SPD-Politiker polieren Stolpersteine in Pforzheim

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Katja Mast und der designierte SPD-Landtagskandidat für den Enzkreis, Michael Hofsäß, werden am 8. Mai in Pforzheim einige der fast 300 Pforzheimer Stolpersteine polieren.

“Am 8. Mai 2020 jährt das Ende des Zweiten Weltkrieg zum 75. Mal. Es ist ein Tag der Befreiung von nationalsozialistischer Herrschaft, von Völkermord und dem Grauen des Krieges. Diese Erinnerung wollen wir ehren, indem wir den Opfern von Hitlers Tyrannei gedenken”, so Mast und Hofsäß. Dieses wichtige Datum deutscher Erinnerungskultur, von den Spitzen des deutschen Staates mit einem Staatsakt in Berlin bedacht, habe Willy Brandt mit seiner wegweisenden Rede zum 25. Jahrestag der Beendigung des Zweiten Weltkriegs am 8. Mai 1970 geprägt.

Mast und Hofsäß weiter: “Für uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sind die Worte Willy Brandts Richtschnur unseres Handelns. Wir zitieren: ‘Der von Hitler begonnene Krieg forderte das Opfer von Millionen Menschen, von Kinder, Frauen und Männern, von Gefangenen und von Soldaten vieler Nationen. Wir gedenken ihrer aller in Ehrfurcht. Das Leid, das ihr Sterben mit sich brachte, und die Leiden, die der Krieg zur Folge hatte, mahnen uns, die Lehren der Vergangenheit nicht zu vergessen und in der Sicherung des Friedens das oberste

Ziel unseres politischen Handelns zu sehen. “Das haben wir bis heute nicht vergessen”.

Dem Initiator der Stolpersteine in Pforzheim, Hans Mann, sprechen Mast und Hofsäß ihren Dank aus: „Unermüdlich recherchiert Hans Mann neue Biografie und sorgt mit dem Künstler und Schöpfer Gunter Demnig für neue Stolpersteine in Pforzheim. Er sensibilisiert mit seinen Touren durch die Stadt Jung und Alt für unsere Geschichte. Davor ziehen wir unseren Hut“. In Pforzheim sind seit 2008 fast 300 Stolpersteine verlegt worden, die in einer Kooperation mit der Initiative Stolpersteine Pforzheim und der Löblichen Singergesellschaft von 1501 Pforzheim realisiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben