Kategorie: Pressemitteilungen

Hofsäß erschüttert über Ignoranz und Arroganz: „Der Umgang mit der Fleischindustrie ist ein grün-schwarzer Totalausfall”

Hofsäß erschüttert über Ignoranz und Arroganz: „Der Umgang mit der Fleischindustrie ist ein grün-schwarzer Totalausfall”

Michael Hofsäß, designierter SPD-Landtagskandidat im Enzkreis, zeigt sich verwundert über das Vorgehen und die Äußerungen von Stefanie Seemann: „Sie ist ja schließlich Teil der Fraktion des grünen Ministerpräsidenten Kretschmann. Nach Wochen der schieren Stille kommt aber nichts außer der Unterstützung von Habecks unpassendem Vorschlag und einer seichten Kritik an Landwirtschaftsminister Hauk.“ Sie habe die Möglichkeit, […]

SPD kämpft weiter für kostenlose Kitas

SPD kämpft weiter für kostenlose Kitas

Der designierte SPD-Landtagskandidat im Enzkreis, Michael Hofsäß, reagiert enttäuscht, aber optimistisch auf das Urteil des Verfassungsgerichtshofs. Dieser hat das Volksbegehren der Landes-SPD für gebührenfreie Kitas abgelehnt. „Es ist natürlich schade, dass das Volksbegehren nun juristisch gescheitert ist. Wir als SPD kämpfen aber weiter für kostenfreie Kitas und werden damit auch im nächsten Jahr zur Wahl […]

Hofsäß kritisiert Rülke für Kritik an Corona-Beschränkungen: “Herr Rülke kann das Virus nicht wegreden”

Hofsäß kritisiert Rülke für Kritik an Corona-Beschränkungen: “Herr Rülke kann das Virus nicht wegreden”

Der designierte SPD-Landtagskandidat für den Enzkreis, Michael Hofsäß, geht FDPler Hans-Ulrich Rülke für dessen Kritik an den Corona-Beschränkungen scharf an. „Dafür habe ich kein Verständnis. Das ist mehr als leichtfertig“, so Hofsäß. Eine vorschnelle Rückkehr zur vollen Normalität könne schwerwiegende Folgen haben. Rülke sei ein guter Redner, aber kein Virologe. „Herr Rülke kann das Virus […]

SPD-Politiker polieren Stolpersteine in Pforzheim

SPD-Politiker polieren Stolpersteine in Pforzheim

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Katja Mast und der designierte SPD-Landtagskandidat für den Enzkreis, Michael Hofsäß, werden am 8. Mai in Pforzheim einige der fast 300 Pforzheimer Stolpersteine polieren. “Am 8. Mai 2020 jährt das Ende des Zweiten Weltkrieg zum 75. Mal. Es ist ein Tag der Befreiung von nationalsozialistischer Herrschaft, von Völkermord und dem Grauen des Krieges. […]

„Stecken Gögel und Grimmer auch so tief im braunen Sumpf? Schweigen heißt Zustimmung.“

Der designierte SPD-Landtagskandidat für den Enzkreis, Michael Hofsäß, stellt sich entschieden gegen die geschichtsrelativierenden Aussagen des AfD-Fraktionschefs Alexander Gauland zum Tag der Befreiung am 8. Mai und fordert die lokalen AfD-Abgeordneten auf, Farbe zu bekennen. „Wenn Herr Gauland über den 8. Mai als Tag der absoluten Niederlage spricht, kann ich nur sagen: Es war die […]

Kritik an Soforthilfe-Verfahren

Kritik an Soforthilfe-Verfahren

Die SPD Enzkreis und deren designierter Landtagskandidat Michael Hofsäß kritisieren die komplizierte, langwierige Beantragung der Soforthilfe in Baden-Württemberg. Gravierende Fehler und Versäumnisse in der Umsetzung der Soforthilfe-Beantragung hätten dazu geführt, dass ein Drittel der bislang mehr als 240.000 Anträge fehlerhaft sei. „Das ist ein nicht hinzunehmendes Versäumnis der grün-schwarzen Landesregierung und Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut. Damit werden […]

Nach oben