Aktuelles

Hofsäß zu Rülke: „An der Realität vorbeireden nützt den Arbeitnehmern nichts“

„Herr Rülke redet an der Realität vorbei, wenn er die Schuld für den Arbeitsplatzabbau plump zur SPD schiebt. Der Strukturwandel in der Automobilindustrie kann politisch begleitet, aber nicht in Luft aufgelöst werden“, so Michael Hofsäß, SPD-Landtagskandidat im Enzkreis. „Der Wandel lässt sich nicht einfach wegreden.“…

ByByhofsaess23. September 2020

Podiumsgespräch zur “Langen Nacht der Kirche”

Am Samstag durfte ich zu meiner ersten Veranstaltung als frisch gewählter SPD-Landtagskandidat gehen: Die Evangelische Kirchengemeinde in Niefern lud mich zur “Langen Nacht der Kirche” ein. Im Podiumsgespräch habe ich mit den Kandidierenden von CDU, FDP und Grüne diskutiert – moderiert von Pfarrer Mathias Götz…

ByByhofsaess21. September 2020

Der Wahlkampf kann losgehen – Wahl zum Landtagskandidaten

Viele spannende und interessante Wochen mit Vorstellungen in den Ortsvereinen liegen hinter Sandra Maleck und mir. Ich möchte mich bedanken für all die Menschen, die ich kennenlernen konnte und für die Einblicke, Diskussionen und den Erfahrungsaustausch. Insbesondere bin ich Sandra dankbar: Ich habe sie und…

ByByhofsaess20. September 2020

Jusos Enzkreis mit vollem Fokus auf den Enzkreis und kommende Wahlen

Vergangenen Freitag versammelten sich die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten des Enzkreises zu ihrer alljährlichen Jahreshauptversammlung in Mühlacker. Auch für die Jusos galt es dabei, die Hygiene-Vorschriften umzusetzen. „Wir sind froh, dass das so gut geklappt hat und wir uns endlich auch wieder persönlich sehen konnten“, sind…

ByByhofsaess3. August 2020

Sozialdemokraten diskutieren über Corona und die Arbeitswelt: „SPD steht für einen starken Sozialstaat und gute Arbeit“

In einer Podiumsdiskussion der SPD Enzkreis am Samstag diskutierten die Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Katja Mast, der Landtagsabgeordnete Daniel Born und Hans Vester, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion im Enzkreis, über die Corona-Pandemie und die Folgen für die Arbeitswelt. Katja Mast, die die Taskforce der…

ByByhofsaess21. Juli 2020

Hofsäß erschüttert über Ignoranz und Arroganz: „Der Umgang mit der Fleischindustrie ist ein grün-schwarzer Totalausfall”

Michael Hofsäß, designierter SPD-Landtagskandidat im Enzkreis, zeigt sich verwundert über das Vorgehen und die Äußerungen von Stefanie Seemann: „Sie ist ja schließlich Teil der Fraktion des grünen Ministerpräsidenten Kretschmann. Nach Wochen der schieren Stille kommt aber nichts außer der Unterstützung von Habecks unpassendem Vorschlag und…

ByByhofsaess27. Mai 2020

Daniel Born: „Druck auf die abgetauchte Ministerin war zu groß“

Landtagsabgeordneter Daniel Born und Fraktionsvorsitzender Andreas Stoch kritisieren die angestrebten Kita-Öffnungen in Baden-Württemberg als zu spät und die Umsetzung mangelhaft. Stuttgart. Daniel Born, Sprecher für frühkindliche Bildung der SPD-Landtagsfraktion, bezeichnet die Ankündigung von Ministerin Eisenmann, bis Ende Juni Kitas und Grundschulen wieder zum Regelbetrieb zu…

ByByhofsaess27. Mai 2020

SPD kämpft weiter für kostenlose Kitas

Der designierte SPD-Landtagskandidat im Enzkreis, Michael Hofsäß, reagiert enttäuscht, aber optimistisch auf das Urteil des Verfassungsgerichtshofs. Dieser hat das Volksbegehren der Landes-SPD für gebührenfreie Kitas abgelehnt. „Es ist natürlich schade, dass das Volksbegehren nun juristisch gescheitert ist. Wir als SPD kämpfen aber weiter für kostenfreie…

ByByhofsaess18. Mai 2020

Hofsäß kritisiert Rülke für Kritik an Corona-Beschränkungen: “Herr Rülke kann das Virus nicht wegreden”

Der designierte SPD-Landtagskandidat für den Enzkreis, Michael Hofsäß, geht FDPler Hans-Ulrich Rülke für dessen Kritik an den Corona-Beschränkungen scharf an. „Dafür habe ich kein Verständnis. Das ist mehr als leichtfertig“, so Hofsäß. Eine vorschnelle Rückkehr zur vollen Normalität könne schwerwiegende Folgen haben. Rülke sei ein…

ByByhofsaess14. Mai 2020
Load More
Nach oben